Deutsch

Monochute

Im MONOCHUTE Flaschenaufrichter gleiten die Flaschen von einem zentral positionierten Aufnahmekonus durch ihre eigene Schwerkraft in die Aufrichtschächte. Dieser Vorgang erfolgt nicht nur ohne irgendwelche Hebemechanismen, sondern es werden auch keine Rampen, Säulen, Haken, Aufzüge oder Riemen benötigt, die bei den hohen Leistungen der Maschinen einem starken Verschleiß unterliegen würden. Lediglich das traditionell einfache System von POSIMAT sorgt dafür, dass die Flaschen unter Ausnutzung der Schwerkraft richtig positioniert werden.

Folglich ist auch die Wartung dieser Maschine ausgesprochen einfach und wirtschaftlich. Übergibt der Aufrichter die Flaschen an einen Lufttransporteur, sind auch hier keine Einstellungen notwendig, da der Auslaufstern automatisch an die jeweilige Flaschenhöhe angepasst werden kann.

Flaschen mit flachem Boden benötigen keinen Stern und werden am Auslauf direkt an den Luftförderer übergeben.

Die MONOCHUTE Flaschenaufrichter sind mit manuellem Formatwechsel (Typ N) oder mit automatischem Formatwechsel (Typ POSIFLEX) verfügbar.
Formatumstellung TECHNISCHE INFORMATIONEN